LG G Pro Lite


Vor kurzem hat LG noch sein Flaggschiff Smartphone G2 vorgestellt, für Oktober wird noch ein gewölbtes Handy erwartet, ähnlich wie das Galaxy Round, und mittendrin präsentieren sie das G Pro Lite. Der Bildschirm ist 5,5 Zoll groß und wird mit 960 x 540 Pixeln aufgelöst. Daraus ergibt sich eine Pixeldichte von 200,26 ppi. Der MediaTek MT6577 Dual-Core Prozessor hat eine Taktrate von 1 Gigahertz, dazu gibt es 1 Gigabyte Arbeitsspeicher. Der interne Speicher beträgt 8 GB, ist aber per microSD-Karte um bis zu 32 GB erweiterbar.

Die Kamera hat 8 Megapixel, AutoFokus, einen BSI-Sensor und ein Fotolicht, die Frontkamera hat 1 MP. Das LG G Pro Lite unterstützt Dual-SIM, bei dem zwei SIM-Karten in einem Gerät stecken können, zum Beispiel eine private und eine geschäftliche. Obendrauf gibt es noch einen physischen Button, der sich neben der Hometaste befindet, mit dem zwischen den jeweiligen Karten gewechselt werden kann. Außerdem liefert LG einen Stift zur Eingabe mit.

Dateien werden über USB 2.0 beziehungsweise Micro-USB, WLAN nach 802.11b/g/n, UMTS, DLNA, GPS, und Quad-Band GSM übertragen. LTE wird nicht unterstützt, ob ein NFC-Chip vorhanden ist, ist unbekannt. Bluetooth läuft in Version 3.0. Als Betriebssystem kommt Android 4.1.2 zum Einsatz, LG legt seine UX-Benutzeroberfläche drauf. Diese ermöglicht zum Beispiel KnockON, wobei der Bildschirm durch zweimaliges drauf tippen aus dem Stand-by-Modus geholt wird oder Multitasking mit bis zu drei Fenstern gleichzeitig.

Der Akku umfasst eine Nennladung von 3.140 mAh, LG macht keine Angaben zur Laufzeit. Zum Preis oder Erscheinen des Smartphones macht LG für Deutschland keine Angaben. Es misst 150,2 x 76,9 x 9,4 Millimeter und wiegt dabei 161 Gramm.

Kommentar verfassen