Huawei Ascend G700


Vergangenen Monat wurde von Huawei das Ascend G700 vorgestellt, ein Mittelklassesmartphone mit Dual-SIM-Funktion für rund 250 Euro. Es ist bereits zu kaufen und in weiß und schwarz erhältlich.

Der 5 Zoll große IPS-HD-Bildschirm hat eine Auflösung von 1.280 x 720 und damit eine knappe Pixeldichte von 294 ppi.

Der MediaTek Quad-Core Prozessor mit Cortex-A7-Kernen wird mit 1,2 GHz getaktet und von 2 Gigabyte Arbeitsspeicher unterstützt. Der interne Flash-Speicher beträgt 8 Gigabyte, kann aber per Micro-SD-Karte um bis zu 32 Gigabyte erweitert werden.

Die auf der Rückseite angebrachte Kamera hat 8 Megapixel, AutoFokus und eine LED-Fotoleuchte, die Frontkamera 1,3 MP.

Um zum Beispiel geschäftliche und private SIM-Karten in einem Gerät zu nutzen, verfügt das G700 über eine Dual-SIM-Funktion. So können Telefonnummern, E-Mail-Adressen sowie Aktivitäten wie im Internet surfen oder telefonieren von jeweils einer Karte genutzt werden. Dazu wird Tri-Band-GSM sowie UMTS auf den Frequenzen 900 und 2.100 MHz unterstützt. WLAN funkt nach 802.11b/g/n, Bluetooth in Version 4.0. Auf LTE und NFC muss verzichtet werden, GPS ist allerdings an Board. Die zweite Karte läuft dann aber nur in 2G.

Als Betriebssystem ist Android 4.2 installiert, wo Huawei seine Benutzeroberfläche Emotion UI 1.6 lite darüber legt. Diese kann sehr individuell gestaltet werden und verfügt über Profileinstellungen.

Das Gerät misst 142,5 x 72,8 x 8,95 Millimeter und wiegt dabei 155 Gramm. Der Lithium-Polymer-Akku hat eine Nennladung von 2.150 mAh, was im Dual-SIM-Modus eine Stand-by-Zeit von 6 Tagen ermöglicht. Mit nur einer Karte steigt die Zeit auf 12,5 Tage.

Kommentar verfassen