Asus Padfone Infinity


Diese Woche wurde das neue Padfone Infinity von Asus vorgestellt. Das Besondere an dem Handy ist, dass es als Smartphone oder als Tablet genutzt werden kann. Neben dem Handy wird noch eine Tablethülle angeboten, in die das Padfone geschoben wird, um es in ein Tablet zu verwandeln.

Durch die Hülle erhöht sich der Preis allerdings um rund 250 Euro. Ohne diese wird das Handy 550 Euro kosten, mit ihr 800 Euro. Das Padfone Infinity wird noch im Herbst 2013 erscheinen. Das Handy hat einen 5 Zoll Bildschirm mit einer Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixeln. Die daraus resultierende Pixeldichte beträgt 440,58 ppi. Das Galaxy S4 von Samsung ist nur minimal schärfer (441 ppi). Der Snapdragon 800 Quad-Core Prozessor hat eine Taktrate von 2,2 Gigahertz und wird von 2 Gigabyte Arbeitsspeicher unterstützt.

Die Kamera knipst Bilder mit 13 Megapixel und die Frontkamera für Videotelefonie hat 2 Megapixel. Der interne Flash-Speicher umfasst 16 Gigabyte und kann per microSD um maximal 64 Gigabyte erweitert werden.

Das Padfone misst 143,5 x 72,8 x 8,9 Millimeter und wiegt 145 Gramm. Es unterstützt LTE, NFC und Bluetooth 4.0 sowie Dual-Band WLAN nach 802.11a/b/g/n und ac. Als Betriebssystem kommt Android in der Version 4.2 Jelly Bean zum Einsatz. Ob es ein Update auf Android 4.3 geben wird, ist nicht bekannt.

Die Tablethülle misst 10,1 Zoll Bildschirmdiagonale und hat ebenfalls eine Auflösung von 1.920 x 1.080. Daraus ergibt sich eine Pixeldichte von 218,11 ppi. Im Vergleich zum Smartphone an sich ist das recht mager. Im Tablet befindet sich ein weiterer Akku, der das Smartphone mit Strom versorgen kann, geht dessen Akku einmal leer. Wer das Tablet mit dem Smartphone nutzen möchte, schiebt es einfach hinten rein, dann sind zwar alle Daten auf dem Handy, werden aber auf das Tablet übertragen. 

Kommentar verfassen